• Musterbrief – Bausparkasse fordert nach 16 Jahren erstmals Regelsparbeiträge

      Dass Bausparkassen mit allen Mitteln versuchen, sich von alten, für Sparer lukrativen, Verträgen zu lösen, ist bekannt. Eine für mich neue Masche war ein Schreiben der Deutschen Bank Bauspar AG, mit dem diese für die Zukunft die Erhöhung des von Vertragsbeginn an gezahlten Sparbeitrags auf den sogenannten Regelsparbeitrag (meistens X-Promille der Bausparsumme) fordert.

      Axel Pabst/ Der Pabstblog- 149 Leser -
    • Der abgehörte Strafverteidiger

      Ein Kollege, ein erfahrener Strafverteiger, berichtete über einen prickelnden Anruf des Staatsanwalts. Die Ermittlungsbehörden hatten bei dem Mandanten allerlei elektronisches Gerät beschlagnahmt und ausgewertet. Der Inhalt eines Smartphones des Mandanten war besonders spannend. Die Ermittler hatten mehrere Mitschnitte von Gesprächen, die der Verteidiger mit dem Mandanten gefü ...

      Carsten R. Hoenig/ kanzlei-hoenig.de- 134 Leser -
    • BVerfG mit erstaunlicher Erkenntnis: Bombenleger dürfen Terroristen genannt werden

      Das Bundesverfassungsgericht hat heute einen Beschluss veröffentlicht, der ein Urteil des LG Berlin aufhebt, das die Meinungsfreiheit nicht ausreichend gewürdigt hat. Nichts ungewöhnliches, eigentlich. Allerdings hat es das aufgehobene Urteil des LG Berlin in sich. Man könnte es eigentlich für ziemlich banal halten, da es lediglich eine Verurteilung zu einer Geldstrafe von 40 T ...

      Recht links- 90 Leser -
  • Körperverletzung bei Injektion

    Snoopy1804 Mi, 21/02/2018 - 11:41 Foren: Strafrecht Hey ihr Lieben ich hätte eine dringende Frage : also wenn eine Krankenschwester einem Patienten ein medikament durch eine Kanüle verabreichen will und sie weiß dass die keine Kanüle legen darf aber sie will helfen und injiziert ihm dadurch ein Medikament.

    iurastudent.de- 5 Leser -
  • $100000 für Paarungsdienstleister, plus $500K Einlage

    CK • Washington. Paarungswillige der Oberklasse vermittelt die Beklagte, die einen Kunden mit ausgelaufenem Abonnement zu dessen Verlängerung sowie einer Einlage von $500000 in ein neues Unternehmen animierte. Der Kunde un­ter­zeichnete den Vertrag für die Einlage, die anderen Teilhaber nicht voll­stän­dig, und der Kunde klagte auf Rückzahlung, als er merkte, dass seine Ein­la­g ...

    German American Law Journal :: US-Recht auf Deutsch- 4 Leser -
  • DVNW Akademie: Unsere nächsten Seminarveranstaltungen

    Nachfolgend möchten wir Ihnen in einer Übersicht unsere kommenden Seminarveranstaltungen im Vergaberecht vorstellen. Wussten Sie schon? Die Fortbildungsseminare der DVNW Akademie eignen sich als Fortbildungsnachweis gem. § 15 FAO für Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte, die den Fachanwaltstitel für Vergaberecht tragen oder erwerben wollen.

    Vergabeblog- 16 Leser -
  • Datenschutzrecht für Unternehmer

    So schön hat mir noch keiner erklärt, was man als Unternehmer vom Datenschutzrecht wissen und beachten muss, wie jetzt der Kollege Dr. Jochen Notholt*). In seinem jüngsten Blogbeitrag legt er seine Haltung zum Datenschutzrecht dar und spricht mir aus der Seele. Das schöne dabei: Während das bei mir mehr so einem dumpfes Gefühl ist, fußt die Haltung des Kollegen auf fachlichem K ...

    Ralf Zosel/ ralfzosel.de- 31 Leser -
  • Koalitionsvertrag 1/3 – Gleichberechtigung von Frauen und Männern

    Koalitionsvertrag 1/3 – Gleichberechtigung von Frauen und Männern Rechtsanwalt Bredereck In einer kleinen Miniserie hab ich mich dem aktuellen Entwurf des Koalitionsvertrages zwischen Union und SPD gewidmet und mir dabei drei Themenbereiche jeweils in einem Video-Blog genauer angesehen. Im ersten Teil geht es um die Gleichberechtigung von Frauen und Männern.

    Fernsehanwaltin Arbeitsrecht- 29 Leser -
  • Stiftung Warentest prüft Dating-Apps

    21. Februar 2018 Die Stiftung Warentest hat Dating-Apps von 22 Anbietern hinsichtlich des Datenschutzes getestet und ist zu dem Ergebnis gekommen, dass der überwiegende Teil zum einen mehr personenbezogene Daten seiner Nutzer abfragt als notwendig und zum anderen die Datenschutzerklärungen erhebliche Schwächen aufweisen.

    Datenschutzticker.de- 33 Leser -
×Unterstützen Sie JuraBlogs mit einer Spende

×Über JuraBlogs

JuraBlogs.com ist ein Portalangebot und erstellt und veröffentlicht keine eigenen Inhalte. Die Meldungen, die auf JuraBlogs.com erscheinen, stammen sämtlich von den Autoren der teilnehmenden Blogs. Alle Artikel werden automatisiert über einen Feed, den die Blogbetreiber bei sich implementieren, eingespeist. JuraBlogs.com hat auf die Inhalte der Meldungen keinen Einfluss noch geben diese unsere Meinung wieder.

Aktuelles aus der Online-Presse
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK